Eier färben – Teil 2

Das nächste Eierfarben-Paket ist „Kräftig Bunte“. Es verspricht „kinderleicht & schnell“ zu sein. Das Päckchen besteht aus einer Gebrauchsanleitung und fünf Eierfarben (gelb, grün, blau, rot und orange).Zusätzlich braucht man Zeitungspapier als Unterlage, 5 große Joghurtbecher oder Trinkgläser, 5 Eßlöffel, Schere, Essig, Öl oder Fett zum Einreiben und Küchentücher.

Pro Becher kommt zuerst jeweils eine Farbe und dann in etwa 250ml kaltes Wasser und 2 Eßlöffel Essig. Daraufhin wird mit dem Eßlöffel in jedes Farbbad ein Ei gelegt. 4-6 Minuten warten, dann können die Eier mit dem Eßlöffel wieder herausgehoben werden, mit Küchenpapier abgetupft werden und zum Trocknen zur Seite gelegt werden. So kann man in recht kurzer Zeit fünf Eier färben. Wenn man glänzende Eier möchte, kann man sie noch mit Öl oder Fett einreiben.

Ich bin mit den 4-6 Minuten nicht so ganz ausgekommen, da waren mir die Farben teilweise noch zu schwach, aber da kann man ja zeitlich ein bisschen rumexperimentieren, bis man die gewünschte Intensität hat. Rot, Blau und Orange werden schön kräftig, gelb und grün hätten nach meinem Geschmack noch farbiger sein können, obwohl ich sie immer schon länger drin gelassen habe. Vielleicht sollte man da ein bisschen weniger Wasser verwenden, vielleicht werden die Eier dann besser gefärbt!?

Mit diesem Farbpaket ist das Färben wirklich kinderleicht. Bei der Schnelligkeit kommt es ein bisschen drauf an, wie intensiv die Eier gefärbt sein sollen.

Tipp: Sie sind zwar einfarbig, aber man kann sie ja zum Beispiel noch mit Osterstickern aufpeppen.

  • + kinderleicht
  • + für Kinder ab 3 Jahren geeignet
  • + fünf verschiedene Farben
  • +durch unterschiedliche Färbezeiten kann man die Farbstärke variieren und Abwechslung reinbringen
  • + Für weiße und braune Eier (ich habe aber nur weiße ausprobiert)
  • + Orange, Rot und Blau sehr intensiv
  • o grün und gelb könnten intensiver sein
  • o leider nur einfarbig
  • – teilweise weißen Stellen, wenn das Ei zu nah am Glas lag

IMG_5962

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s