Lipton Sparkling

Wir dürfen den neuen Lipton Sparkling Ice Tea über trnd testen.

In Deutschland gab es den Eistee mit Kohlensäure bisher nur in Dosen. Seit diesem Sommer ist Lipton Sparkling auch in 1,25l PET-Flaschen erhältlich. 

Wir durften Lipton Sparkling Classic (Zitrone) und Lipton Sparkling Peach (Pfirsich) probieren. Die Meinungen hätten nicht unterschiedlicher ausfallen können. Viele meiner Mittester bevorzugen Eistee ohne Kohlensäure, anderen denen es schmeckt, schmeckt meistens nur eine der beiden Sorten, Tendenz eher zu Classic.

Manchen ist der Eistee einfach auch zu süß. Die Sparkling Zero Variante gibt es aber bisher nur in Dosen.

Meine Meinung zu Sparkling Peach:

Peach schmeckt mir in der Sparkling Variante leider überhaupt nicht. Der Pfirsich-Geschmack ist kaum wahrzunehmen und das Getränk schmeckt viel zu „lasch“. Beim Eistee ohne Kohlensäure bevorzuge ich eigentlich Peach, weshalb mich das sehr gewundert hat.

Meine Meinung zu Sparkling Classic: 

Sparkling Classic wiederum hat mich positiv überrascht, da ich ihn in normaler Variante eigentlich nicht so gerne mag. Die Kohlensäure passt zu dem Zitronen-Geschmack, das Getränk erfrischt einen und löscht den Durst. Was aber nicht nur mir aufgefallen ist: Sparkling Classic erinnert einen an den löslichen Eistee (Instant-Eistee). Ich finde das aber sogar ganz gut, weil er mich an meine Kindheit und Jugend erinnert und mir das früher schon geschmeckt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s